DGB-Vorsitzender und Präsident der CWA bei der US-Regierung

21. Februar 2014: Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer traf sich im Januar 2014 mit der stellvertretenden US-Arbeitsministerin, M. Patricia Smith, in Washington, D.C.

An dem Treffen nahmen der Vorsitzende der CWA, Larry Cohen, George Kohl (CWA) und Marion Knappe (Sozialattachée der Deutschen Botschaft) teil. Thema des Gesprächs waren die widerholten Verstöße gegen das Arbeitsrecht und die Diskriminierung von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern durch das Unternehmen T-Mobile US.

Die Anwesenden waren von Michael Sommers Eintreten für die Beschäftigten von T-Mobile US und seinem Engagement für die Kampagne Wir erwarten Besseres beeindruckt. Mit Nachdruck betonte er, wie wichtig es ist, dass die US-Regierung in der Angelegenheit T-Mobile US handelt. Eindrücklich und von Herzen sprach er über die Gefahren für Arbeitnehmerrechte auf der ganzen Welt, wenn zugelassen würde, dass das Unternehmen T-Mobile US sein Verhalten fortsetzt.