Larry Cohen zu Gast bei der Bundesfachbereichskonferenz

20. April 2015: Larry Cohen, Präsident der US-Gewerkschaft ‎Communications Workers of America (CWA)‬, hat auf der 4. Bundesfachbereichskonferenz des ‪‎verdi‬-Fachbereichs Telekommunikation, Informationstechnologie, Datenverarbeitung (FB 9) eine mitreißende Rede gehalten.

Bei der Bundeskonferenz war Larry Cohen zu Gast und richtete zu Beginn Grußworte an die Versammelten.

Insbesondere dankte Larry Cohen allen „verdianerInnen“ für die Unterstützung der T-Mobile Beschäftigten in den USA und warb für Unterstützung der Petition an den Bundestag:
Sammelt im Freundeskreis, in euren Familien, in euren Sportvereinen und wo ihr sonst mit Menschen zusammenkommt. Wenn jeder von euch 50 andere findet, die die Petition unterzeichnen, dann wird unsere Sicht der Dinge gehört werden und der Bundestag fragt die Telekom, warum sie es zulässt, dass T-Mobile in den USA GewerkschafterInnen diskriminiert.
Helft dabei, uns unserem Ziel ein Stück näher zu bringen!, appellierte Cohen an alle Anwesenden. Zur Petition geht`s hier.

Nach seiner Rede standen alle Anwesenden auf und spendeten dem Präsidenten der CWA tosenden Beifall.

Auf der Konferenz wurde Lothar Schröder mit überwältigender Mehrheit (97 Prozent der abgegebenen Stimmen) wiedergewählt. Jupp Bednarski wurde erneut zum Vorsitzenden des Bundesfachbereichs gewählt, und Christiane Pachulke wurde als seine Vertreterin gewählt.
Ausführliche Berichte zur Bundesfachbereichskonferenz finden Sie unter www.tk-it.verdi.de

Foto: Kay Herschelmann