Solidaritätsaktion: Azubi-VertreterInnen der Telekom ganz in rot

13. November 2012: Bei der Bundes-Auszubildenden-Vertreter-Konferenz (BuAVKo) vom 16.-18.10. zeigten sich die Auszubildendenvertretungen solidarisch mit den KollegInnen in den USA. In zahlreichen Redebeiträgen wurde die gewerkschaftsfeindliche Personalpolitik des US-Managements hart kritisiert.

Am Donnerstag folgten die JugendvertreterInnen einer Tradition der CWA und trugen so gut wie alle rot - die roten T-Shirts der Kampagne „We Expect Better“. Damit machten sie ihre Unterstützung auch beim Kurzbesuch von Marion Schick, Personalvorstand und Arbeitsdirektorin der Deutschen Telekom, bei der Konferenz noch einmal eindrücklich deutlich. Auch Frau Schick bekam ein T-Shirt überreicht. Ob sie es bei der nächsten Vorstandstagung tragen wird, war leider nicht in Erfahrung zu bringen. Jedenfalls zeigte sich Frau Schick beeindruckt vom Engagement der AVlerInnen und kam mehrfach in ihrem Vortrag darauf zurück.

Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben!