Veranstaltungsankündigung: Durchsetzung von Beschäftigteninteressen in transnationalen Unternehmen

Interessante Tagung am 6. Oktober 2016 in Düsseldorf

7. September 2016: Heute wollen wir euch auf eine sehr interessante Tagung hinweisen, die am 6. Oktober 2016 in Düsseldorf stattfindet. Hier einige Erläuterungen, sowie der Link zur Anmeldung.

Termin: 06.10.2016
Ort: Malkasten Düsseldorf

Referentinnen und Referenten:
Manfred Weiss
Frank Lorenz
Günter Schneider
Judith Schulte-Loh
Jody Calemine

Seminarinhalte:

Betriebliche Interessenvertretungen sehen sich heutzutage mit einer Vielfalt an Herausforderungen konfrontiert. Einige davon gehen weit über klassische, betriebspolitische Fragestellungen hinaus. Unsere neue Veranstaltungsreihe Betriebliche Interessenvertretung in Theorie und Praxis bietet einmal im Jahr die Möglichkeit sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und auszutauschen.
Die erste Veranstaltung der Reihe thematisiert die „Durchsetzung von Beschäftigteninteressen in transnationalen Unternehmen“.

Denn deutsche Unternehmen agieren zunehmend über Ländergrenzen und nationale Rechtssysteme hinaus. Die Betriebliche Interessenvertretung steht angesichts dessen vor der Frage, wie die Beschäftigteninteressen in Transnationalen Unternehmen wirkungsvoll vertreten werden können. Entscheidend sind dafür die rechtlichen Rahmenbedingungen - national wie international. Diese erläutern wir u.a. mit den Referenten Prof. em. Manfred Weiss, Goethe Universität Frankfurt; Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt und Jody Calemine, Generalanwalt der CWA USA. Moderiert wird die Veranstaltung von Judith Schulte-Loh.

Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen stellen wir unsere Bildungsangebote für das Jahr 2017 vor und laden zu einem Imbiss ein.

Die Veranstaltung ist eine Fortbildung im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 29. September 2016.
Der Link zur Anmeldung ist hier: LINK