Veranstaltungsankündigung der IG Metall: Transatlantischer Arbeitnehmerdialog

13. Oktober in Berlin

9. September 2016:

Hinweis auf eine sehr interessante Veranstaltung, die von der IG Metall angeboten wird, und an der sich die Gewerkschaft ver.di, sowie die amerikanische Gewerkschaft CWA (Communications Workers of America) beteiligen werden.

Im „Transatlantischen Arbeitnehmerdialog“ werden wir gemeinsam am 12./13.10.2016 in Berlin diskutieren.

Europa und die USA sind so eng verflochten, wie keine anderen Wirtschaftsräume. Gegenseitige Präsenzen mit Standorten reichen bei etlichen Unternehmen Jahrzehnte zurück. Obwohl der Nutzen von gegenseitigen Freihandelsabkommen umstritten ist – ja sogar bestritten wird, ist doch klar: wirtschaftliche und soziale Entwicklungen auf der westlichen Seite des Atlantiks haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf Europa und seine Arbeitnehmer. Dies tritt auch im aktuellen Präsidentschaftswahlkampf deutlich hervor.

Mit prominenten Vertretern aus Gewerkschaften und Politik diskutiert die IG Metall die aktuelle Situation aus dem Blickwinkel von Arbeitnehmern. Sie wirft dabei einen besonderen Blick auf das soziale Verhalten von deutschen Unternehmen vor Ort in den USA. Insbesondere in den Südstaaten sind selbst elementare Vertretungs- und Mitbestimmungsrechte oftmals hoch umkämpft und direkten Angriffen ausgesetzt.

Deutsche und europäische Unternehmen mit einem guten Ruf als Sozialpartner sind daran nicht unbeteiligt, sodass die Frage gestellt werden muss, wie auch dort wirtschaftlicher Erfolg und Respekt gegenüber Arbeitnehmerrechten Hand in Hand gehen können.

An dieser Veranstaltung nehmen sowie Gewerkschafter diverser US-Gewerkschaften als auch Beschäftigte teil. James Benson, Call Center Agent aus Albuquerque, New Mexico wird TU hier vertreten.

Diese spannende Konferenz findet am 13.Oktober im Ramada Hotel, Berlin-Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Straße 32, 10178 Berlin von 11 bis 17:30 Uhr statt.

Das Programm dieser Veranstaltung findet sich hier: EINLADUNG

Zum Anmeldeformular geht es hier: ANMELDUNG

Die Teilnahme ist kostenlos.