Wallraff und 40 Abgeordnete unterzeichnen offenen Brief

13. Juli 2012: Ende März 2012 erschien in der New York Times ein offener Brief an T-Mobile USA. Darin forderten mehrere ehemalige Bundesminister und Vorsitzende deutscher Gewerkschaften von der US-Tochter der Deutschen Telekom, das Recht auf gewerkschaftliche Organisation zu achten. Die Beschäftigten von T-Mobile dürften „von Arbeitgebern weder beeinflusst, noch bedrängt oder eingeschüchtert werden“, wenn sie dieses Grundrecht ausüben wollen, hieß es in dem Schreiben.

Nun erhält der Brief und damit auch die Kampagne „Wir Erwarten Besseres“ weitere prominente Unterstützung. 40 Bundestagsabgeordnete der Fraktionen der Partei Die Linke, SPD, Bündnis 90/Grüne und CDU/CSU sowie der Autor und Aktivist für Arbeitsrechte Günter Wallraff unterzeichneten den Brief.

Hier der vollständige Brief als Download (PDF)

Bis heute haben unterschrieben:

Herta Däubler-Gmelin (Bundesministerin der Justiz a. D), Thomas Dieterich (ehemaliger Präsident des Bundesarbeitsgerichts, ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts), Gerhart R. Baum (Innenminister a. D.), Norbert Blüm (Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung a. D.), Franz Müntefering (Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung a. D., MdB), Peter Struck (Bundesminister der Verteidigung a. D., Präsident der Friedrich-Ebert-Stiftung), Hubertus Schmoldt (ehem. Vorsitzender der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie), Wolfgang Däubler (Universitätsprofessor für Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht), Detlef Hensche (ehem. Vorsitzender der Gewerkschaft IG Medien), Michael Merzhäuser (Anwalt), Lorenz Schwegler (ehem. Vorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen),

Günter Wallraff (Autor und Aktivist für Arbeitsrechte),
Beate Müller-Gemmeke, Harald Ebner, Uwe Kekeritz (alle Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen), Frank Heinrich, Karl Schiewerling (beide Bundestagsfraktion CDU / CSU), Karin Binder, Christine Buchholz, Eva Bulling-Schröter, Dagmar Enkelmann, Nicole Gohlke, Annette Groth, Rosemarie Hein, Inge Höger, Jutta Krellmann, Ulla Lötzer, Dorothée Menzner, Ingrid Lieselotte Remmers, Sabine Ursula Stüber, Kirsten Tackmann, Sahra Wagenknecht, Sabine Zimmermann, Herbert Behrens, Matthias W. Birkwald, Klaus Ernst, Harald Weinberg (alle Bundestagsfraktion Die Linke), Bärbel Bas, Iris Gleicke, Ulrike Gottschalck, Barbara Hendricks, Anette Kramme, Rita Schwarzelühr-Sutter, Lothar Binding, Klaus Brandner, Marco Bülow, Sigmar Gabriel, Hubertus Heil, Rolf Hempelmann, Ulrich Kelber, Gerold Reichenbach, Ernst-Dieter Rossmann, Carsten Sieling (alle Bundestagsfraktion SPD)